gototopgototop
Übersicht

Auf diesen Seiten finden Sie zu jedem Buch eine kurze Einleitung und die Möglichkeit, es per Klick auf den PDF-Link zum Lesen zu öffnen. Alle Bücher können Sie kostenfrei speichern und bei Bedarf auch ausdrucken (Seitenformat DIN A 4).

Kostenlose online-Tools ermöglichen die Umwandlung in das e-pub-Format: epub-Converter oder pdf2epub-Tool. Es gibt auch andere.

JAVA-SCRIPT sollte aktiviert sein. Beachten Sie ggf. auch die Hinweise im Menüpunkt HILFE !

Eine unkommentierte schnelle Übersicht mit Links zu allen Titeln gibt's im sitemap.



Mondrian w. graf v. lüttichau: FARBEN SPIELEN. Enkaustikbilder

Die uralte technik der enkaustik ermöglicht vielfältigste interaktion von farben in bewegung und form. Aus spontaneität, zufall und achtsamkeit entstehen geradezu choreografische szenen. Jede bewegung zerstört unwiderbringlich und schafft neues gebilde; - intuitive verbindungen zu inneren bildern und empfindungen führen zum surréalen (wieder-)erkennen von momenten des lebens.

Diese enkaustikbilder entstanden 1998-2000 in berlin.

 

 
Mondrian w. graf v. lüttichau: CLARISSA und DIE LIEBE

Während meines sozialpädagogik-studiums hatte ich einen teilzeit-job als nachtwache in einer wohnstätte für erwachsene mit kognitiver beeinträchtigung ("geistigbehinderte"). Das buch berichtet von dem engen kontakt mit clarissa, einer bewohnerin mit schwerer epilepsie. Im mittelpunkt steht clarissas kampf um selbstbestimmtes leben – und mein bemühen um achtsamkeit für ihre autonomie. Deutlicher denn je wurde mir in der zeit mit clarissa, daß es bei alldem letztlich um liebe geht – und daß "mitleid" niemals grundlage sein kann für hilfe. Auch schwer beeinträchtigte menschen haben ein menschenrecht auf selbstentfaltung und selbstverantwortlichkeit.


 
(Anonymus:) GEHEIME GESCHICHTE DER HERTZOGIN VON HANOVRE.. (1734)

(herausgegeben von mondrian w. graf v. lüttichau)

Eine zeitgenössische darstellung der tragödie um sophie dorothea v. celle (1666-1726), die aufgrund ihrer liebesbeziehung mit philipp christoph graf v. königsmarck geschieden und verbannt wurde als "prinzessin von ahlden". – Ausschlaggebend für meinen impuls, dieses büchlein nach 270 jahren nochmal an die öffentlichkeit zu bringen, war das abenteuer sprache! Der spätbarocke text macht authentische sprachentwicklung für mich sinnlich greifbar als kreativer ausdruck von sozialer erfahrung und kommunikation. Die lebendige sprache könnte für uns noch heute handlungsträger der 'Geheimen Geschichte..' sein.

 

 
Mondrian w. graf v. lüttichau: SCHLÜSSELBLUMEN. Erinnerungen an die allererste zeit

Diese erinnerungen an meine kindheit entstanden im wesentlichen 1978. Ich hatte versucht, möglichst alles zu notieren, woran ich mich noch erinnere aus der lebenszeit, bevor ich (mit 14) tagebücher zu schreiben begonnen habe. (Die frühen tagebücher waren zu diesem zeitpunkt noch verschnürte packen von schulheften.) Jahre später wurde die erste version der erinnerungen in zusammenarbeit mit meinem bruder ergänzt. – Deutlich wird, daß ich als kind leben gelernt habe nahezu ausschließlich durch erfahrungen jenseits des elternhauses.

 

 
Mondrian w. graf v. lüttichau: ERSTICKTES LEBEN

Eine sammlung von frühen gedichten und kurzgeschichten (sowie das aphoristische anáklasis-tagebuch) aus den jahren 1966-1971. Daneben enthält das buch eine sozusagen pornografische kurzgeschichte, die 30 jahre später entstand, aber meinem empfinden nach in diesen kontext gehört. (Achtung! Diese letzte geschichte kann bei überlebenden von sexueller gewalt als trigger wirken!)


 
<< Start < Zurück 11 12 13 14 15 16 17 Weiter > Ende >>

Seite 17 von 17
Increase Font Size Option 5 Reset Font Size Option 5 Decrease Font Size Option 5