gototopgototop
AINU

Es gab mehrere japanische urvölker; die ainu (oder utrari) gehören zu ihnen. Heutzutage leben noch rund 27.000 ainu in japan, davon 24.000 auf der insel hokkaido. Die traditionelle ainu-kultur wurde durch den japanischen nationalismus zerstört. Im juni 2008 beschloß das japanische parlament erstmals die anerkennung der ainu als kulturell eigenständiges indigenes volk. Ihre herkunft ist bis heute umstritten, da sich weder zu den mongolen noch zu irgendeinem volk sonst eindeutige verwandtschaftliche linien ziehen lassen.

Es gibt eine vierteljährlich erscheinende zeitschrift, die in ainu verfaßt ist. Die artikel werden jedoch hauptsächlich in japanischer kataskana-schrift notiert: AINU TIMES

Die männer der ainu üben mit jagd und fischfang verbundene rituale aus, während es unter den frauen schamaninnen gibt.

UNDERSTANDING GLOBAL CULTURES

AINU MUSEUM

WIKIPEDIA

Zurück

 
Increase Font Size Option 5 Reset Font Size Option 5 Decrease Font Size Option 5